Chefärzte der Simssee Klinik

Dr. med. Holger Dittmann, Ärztlicher Direktor, CA Orthopädie 

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Zusatzbezeichnungen: Sportmedizin, Physikalische Therapie und Balneologie, Manuelle Medizin/Chirotherapie, Akupunktur, Naturheilverfahren, Sozialmedizin, Röntgendiagnostik

Beruflicher Werdegang

Beruflicher Werdegang von Dr. med. Holger Dittmann

  • Oberstabsarzt d. Res., Heeresfliegerregiment, Fliegerarzt  
  • 1986-1990  Assistenzarzt Chirurgische Klinik des Evangelischen Krankenhauses Mühlheim a. d. Ruhr, Gefäßchirurgie, Ambulanz, Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie
  • 1990-1995 Assistenzarzt Orthopädische Fachklinik Düsseldorf-Kaiserswerth
  • 1995-2001 Oberarzt der Abteilung Konservative Orthopädie und Rehabilitation, Johannesbad Rehakliniken AG Bad Füssing
  • 2001-2004 Chefarzt der Abteilung Konservative Orthopädie und Rehabilitation, Johannesbad Rehakliniken AG Bad Füssing
  • seit 2004 Chefarzt Orthopädisch-Unfallchirurgische Rehabilitation, Simssee Klinik Bad Endorf
  • seit 4/2012 Ärztlicher Direktor Simssee Klinik
  • seit 11/2012 Chefarzt Orthopädie - Akut und Rehabilitation

Spezielle Weiterbildung

Spezielle Schmerztherapie, Applied Kinesiology, manuelle osteopathische Behandlung

Mitgliedschaften

Dr. med. Holger Dittmann ist Mitglied in diesen Fachgesellschaften:

  • VSOU - Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen
  • DGOU - Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • VLOU - Verband leitender Orthopäden und Unfallchirurgen
  • ALKO - Arbeitsgemeinschaft Leitender Konservativer Orthopäden
  • DGMM/ÄMM - Ärztevereinigung für Manuelle Medizin, Ärzteseminar Berlin e.V.
  • DÄGAK - Deutsche Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology
  • IGOST - Interdisziplinäre Gesellschaft für orthopädische und unfallchirurgische Schmerztherapie e.V.

Dr. n. med. Richard Bednarek, CA Geriatrie

Facharzt für Innere Medizin 
Klinische Geriatrie, Rehabilitationswesen

Beruflicher Werdegang

Beruflicher Werdegang von Dr. n. med. Richard Bednarek

  • 1970 - 1976 Studium der Medizin an der Universität Kattowitz und Hindenburg, Oberschlesien
  • 1987 - 1988 ltd. Oberarzt Rehabilitationsklinik Göttemann, Reichelsheim
  • 1988 - 1992 ltd. Oberarzt Krankenhaus Marienburg, Abenberg
  • ab 1993 - kommissarischer Leiter
  • 1994 - 1997 Chefarzt der Inneren Abteilung der Rehabilitationsklinik Sonnenhof, Bodenmais
  • 1998 - 1999 Chefarzt der Rehabilitationsklinik Alpenhof, Chieming
  • 1999 - 2003 Oberarzt Geriatrische Klinik Bad Aibling Harthausen/Rosenheim
  • seit 2004 Chefarzt der Geriatrischen Rehabilitationsabteilung Simssee Klinik
Promotion

Promotion von Dr. n. med. Richard Bednarek

  • 1996 Promotion zum Thema: Insulinähnliche Wachstumsproteine, Universität Hindenburg

Michael Krüger, CA Psychosomatik

Facharzt Psychiatrie & Psychotherapie 
Facharzt Psychosomatische Medizin
Facharzt Kinder & Jugend Psychiatrie & Psychotherapie

Lebenskrisen, so schmerzhaft sie sind, bieten uns die Möglichkeit unsere Lebensweise, unsere Lebensziele und unsere Vorgeschichte zu prüfen, zu bearbeiten und zu verändern.

Wenn das Erlebte oder unsere Lebensbedingungen uns krankmachen, ist es Zeit innezuhalten, Altes loszulassen und Neues zu lernen.

Auf diesem Weg von Besinnung, Achtsamkeit, Einsichte in alte Verhaltensweisen und Ausprobieren neuer Möglichkeiten, möchten wir Sie mit all unserer Professionalität und Menschlichkeit begleiten, sodass Ihre Zeit in unserer Klinik lebendig, inspirierend, heilsam ist.

Ich wünsche Ihnen alles Gute auf Ihrem Weg.

Beruflicher Werdegang

Beruflicher Werdegang von Michael Krüger

 

  • Januar 2017 - Chefarzt der Psychosomatik, Simsseeklinik, Bad Endorf
  • Juni 2013 - Dezember 2016 Leitender Oberarzt Psychosomatik, Simsseeklinik, Bad Endorf
  • Oktober 2013 – Oktober 2014 Leitung der Ambulanz der ZIST Akademie
  • 2012 / 2013 Auslandsaufenthalt    
  • Seit September 2011 - Promotionstätigkeit
  • August 2011 – März 2012 Oberarzt Psychiatrie, Leitung Tagesklinik und Ambulanz, Krankenhaus Braunau, Österreich
  • Februar 2011 – August 2011 Oberarzt Psychosomatik, Krankenhaus Simbach/Inn
  • November 2010 – Februar 2011 Oberarzt, Leitung der Abteilung für Familienpsychosomatik, Klinik am schönen Moos, Bad Saulgau
  • Februar 2009 – Oktober 2010 Stationsarzt Kinder- und Jugendpsychiatrie, Tagesklinik und Ambulanz, Bezirkskrankenhaus Passau 
  • Juli 2008 – Februar 2009 Stationsarzt Kinder- und Jugendpsychiatrie, Elisabeth Krankenhaus Neuburg/Donau 
  • März 2007 – Juli 2008 Stationsarzt Kinder- und Jugendpsychiatrie, DRK-Fachklinik, Bad Neuenahr 
  • Juni 2002 – Juni 2006 Oberarzt, Leitung der Abteilung für Akutpsychosomatik, Leitung der Abteilung für psychiatrische Rehabilitation, Fachklinik Heiligenfeld, Bad Kissingen
  • Mai 2001 – Mai 2002 Stationsarzt, Therapie Abhängigkeitserkrankter, Fachklinik Langenberg
  • September 2000 – Februar 2001 Stationsarzt, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Einzeltherapien, vorwiegend Ess- und Borderline-Störungen, Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
  • Oktober 1996 – April 2000 Assistenzarzt, Leitung der Tagesklinik, Akut-, Langzeitpsychiatrie und Neurologie, Nervenklinik Königshof
  • Dezember 1995 – August 1996 Honorartätigkeit, Methadonvergabe, Medizinische Betreuung von Schwerstabhängigen,Ambulante Rehabilitation, Methadonambulanz, Düsseldorf
  • Juni 1994 – November 1995 Arzt im Praktikum, Medizinische Obdachlosenbetreuung, Methadonvergabe, Tätigkeit als Gutachter, Gesundheitsamt Düsseldorf
Weiterbildungen

Weiterbildungen von Michael Krüger

  • 2016 – 2018 Paartherapie, MD Thomas und Amana Trobe, USA
  • 2014 – 2016 Live intergrating Process, Dr. Nelles, Deutschland
  • 2008 – 2014 Transpersonale Psychotherapie und holotropes Atmen, Institut für transpersonale Psychotherapie, Österreich
  • 2003 – 2005 Systemische Familientherapie, ISAIL, Dr. A. Mahr, Würzburg
  • 2002 – 2005 Potentialorientierte Psychotherapie, Bioenergetik, systemische Therapie, Hypnotherapie, Gestalttherapie, Methoden übergreifender Weiterbildung nach Dr.W. Büntig, ZIST, Penzberg bei München
  • 2000 – 2001 Psychoonkologie, M.D. C. Simenton/J. Achternberg, ZIST, Penzberg bei München
  • 2000 – 2002 Theoretische Weiterbildung, Ärztliche Arbeitsgemeinschaft für Psychotherapie und Psychosomatik, Rhein-Ruhr
  • 1999 – 2003 Somatic Experiencing, MD Peter Levine, ZIST, USA
  • 1997 – 2000 Gestalttherapieausbildung, Institut für Humanistische Psychologie, Eschweiler
  • 1996 – 1999 Akupunkturausbildung, DAG – Deutsche Akupunkturgesellschaft
Dozententätigkeit

Dozententätigkeit von Michael Krüger

Seit 2015:

Lehrtherapeut, AVM, München
Lehrtherapeut, CIP, München
Lehrtherapeut, WIAP, Wiesbaden

2011 – 2014:

Lehrtherapeut, ZIST, Penzberg
Leitung und Aufbau der Ausbildungsakademie, ZIST, Penzberg

 

 

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen von/mit Michael Krüger

  • Trauma und Traumafolgen Fernsehsendung des ÖRF
  • Krieg und Kriegsfolgen in der Psychotherapie Bad Kissingen
  • Psychose Krankheit ohne Sinn Akademie Hofgeismar
  • Phämomenologie in der Gestalttherapie
  • Symptome als Wegweiser Connection
  • Zur Integration von Trauma und systemischer Arbeit Connection

Dr. Franz Pfitzer
ehemaliger CA Psychosomatik bis Ende 2016

Facharzt für Neurologie und Psychiatrie
Facharzt für psychotherapeutische Medizin

Ein besonderes Anliegen ist mir das Entwickeln neuer Behandlungskonzepte, die verschiedene wissenschaftlich fundierte Therapieverfahren (Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie, Familientherapie) miteinander vernetzen, eine gute Integration der verschiedenen Behandlungsangebote in unseren multiprofessionellen Behandlerteams sowie die Kooperation von Organmedizin und Psychotherapie, z. B. in der Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen unserer Kliniken (Kardiologie und Onkologie in der Klinik St. Irmingard, Orthopädie und Geriatrie in der Simssee Klinik Bad Endorf).

Lebenslauf

Lebenslauf von Dr. F. Pfitzer

  • Geb. 1956 in Frankfurt am Main
  • 1975 bis 1982 Medizinstudium in Bonn
  • FA für Neurologie und Psychiatrie
  • FA für Psychotherapeutische Medizin, Rehabilitationswesen
  • 1987 bis 1989 psychiatrischer Oberarzt 
  • Seit 1989 Leitung der psychosomatischen Abteilung der Klinik St. Irmingard
  • Seit 1.1.2004 bis Ende 2016 zusätzlich Chefarzt der neu aufgebauten psychosomatischen Abteilung der Simssee Klinik Bad Endorf
  • Ab Herbst 2016 Chefarzt der psychosomatischen Privatklinik ChiemseeWinkel, sowie der psychosomatischen Abteilungen Klinik St. Irmingard und der Simssee Klinik Bad Endorf.
Arbeitsschwerpunkte

Arbeitsschwerpunkte von Dr. F. Pfitzer

  • Stationäre psychosomatische Behandlungskonzepte unter Berücksichtigung neurobiologischer Erkenntnisse
  • Paar- und Familientherapie
  • Psychotherapie bei älteren Patienten
  • Integration verschiedener Therapieverfahren bei schweren Depressionen
  • Therapie von sogenannten Persönlichkeitsstörungen
  • Psychotherapie bei Patienten mit schweren körperlichen Grunderkrankungen
  • Psychosomatisches Qualitätsmanagement
  • Psychosomatische Behandlung bei chronischen Schmerzpatienten
  • Traumatherapie 
Publikationen

Aktuelle wissenschaftliche Arbeiten / Publikationen von Dr. F. Pfitzer

  • Hofbauer, B.; Pfitzer, F.: Die SPASS-Depressionsbewältigungsgruppe, Vortag DGPM-Kongress 16.03.2016 
  • Heinz, P., Pfitzer, F.: "Teamprozesse bei der Implementierung einer Trauma-Spezialstation", Trauma und Gewalt - Klett-Cotta, Heft 4, Nov. 2015
  • Pfitzer, F.: "Depression und Teilearbeit", Workshop Teiletagung Heidelberg, 06.11.2015
  • Pfitzer, F.,: "Heilen von Beziehungen in der Mehrgenerationenperspektive" Vortrag, 62. Tagung der Österreichischen Jugendamtspsycholinnen, Wien, 08.09.2015
  • Heinz, P., Pfitzer, F.: "Störungsspezifisches stationäres Behandlungsprogramm für komplex traumatisierte Erwachsene / Konzept Traumastation der Klinik St. Irmingard in Prien", Trauma - Zeitschrift für Psychotraumatologie und ihre Anwendungen, Assanger Verlag, 12 Jg. (2014), Heft 1
  • Hargrave, T.D., Pfitzer, F.: "Restoration Therapy", Routledge Chapman & Hall, 2011
  • Pfitzer, F., Hargrave, T.D.: "Neue Kontextuelle Therapie", Carl-Auer-Verlag, 2005
  • Hargrave, T.D., Pfitzer, F.: "The New Contextual Therapy", Brunner, 2003
Mitgliedschaften

Dr. F. Pfitzer ist Mitglied in diesen Fachgesellschaften:

  • Direktorenkonferenz psychosomatische Medizin in Bayern e.V.
  • Deutsche Gesellschaft Psychotherapeutische Medizin DGPM e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie und Neurologie DGPPN e. V.
  • Arbeitskreis Gerontopsychosomatik innerhalb der DGGG
  • Mitglied und Dozent im Lehrkollegium Psychotherapeutische Medizin LPM e.V., München
  • Deutsche Gesellschaft Psychotraumatologie DeGPT 
  • EMDRIA e. V.