Anzeige der Ergebnisse 41 bis 50 von insgesamt 190
Neues Behandlungsangebot - Mobile Geriatrische Rehabilitation "MoGeRe" Was ist die Mobile Geriatrische Rehabilitation? Für welche Patienten ist sie geeignet? Dieses neue mobile therapeutische Behandlungsangebot spricht die Menschen an, die auf ihr vertrautes und gewohntes Umfeld angewiesen sind, die auf eine Bezugsperson/Angehörigen angewiesen sind, die stationär nicht angemessen…
Historie der Simssee Klinik 2019 - Gründung der Mobilen Geriatrischen Rehabilitation (MoGeRe)  2018 - FOCUS-Gesundheit Auszeichnung "Rehaklinikliste 2018" der Orthopädie (Klinik für Orthopädisch-Unfallchirurgische Rehabilitation, Ärztlicher Direktor und Chefarzt Dr. med. Holger Dittmann)  2018 - Eindeutige Positionierung durch „eigene" Klinikbezeichnung der Indikationen …
Fragen & Antworten
Fragen & Antworten
Für Ärzte und Therapeuten Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns, Sie hier bei uns begrüßen zu dürfen! Erfahren Sie mehr über die Aufnahmewege der verschiedenen Indikationen.
Der Gesundheitskonzern spendet 3.500 Euro an den Irmengard Hof der Björn Schulz Stiftung
Rege Teilnahme beim ,Lauf fürs Leben' gegen Krebs
Impressum Simssee Klinik GmbH Ströbinger Straße 18a 83093 Bad Endorf Geschäftsführung: Christine Wagner und Dietolf Hämel  Telefon: +49 8053 200-0 Telefax: +49 8053 200-7415 E-Mail: info@simssee-klinik.de www.simssee-klinik.de Registergericht: Amtsgericht Traunstein Registernummer: HRB 15162 Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:…
Ergotherapeutische Behandlungsziele* in der Mobilen Geriatrischen Rehabilitation "MoGeRe" Gezieltes Training der Selbstversorgung im Alltag, wie z.B. bei der Körperpflege, beim An- und Auskleiden, Einkaufen, Kochen, Essen Anpassung und Erprobung notwendiger Hilfsmittel wie Rollstuhl, Rollator, Wannen/Duschsitz, Essbesteck etc. Sicherer Umgang und Einsatz von Hilfsmittel im Alltag,…
Logopädische Behandlungsziele* in der Mobilen Geriatrischen Rehabilitation "MoGeRe" Gezieltes Training der Selbstversorgung im Alltag, wie z.B. Nahrungsaufnahme und Schluckvorgänge Anpassung der Nahrungsaufnahme und Flüssigkeitsaufnahme im Bereich Kostformen Sicherer Umgang und Einsatz von Hilfsmittel im Alltag einschließlich der Anpassung von vorhandenen Alltagshilfen (Trinkgefäße)…